Lohkaninchen

Bilder: Jochen Fill 

Rasseportrait

Das Lohkaninchen stammt ursprünglich aus Großbritannien. Im Jahr 1883 wurden auf einer kleinen Insel Schwarzsilberkaninchen, Holländerkaninchen und fahlfarbige Wildkaninchen ausgesetzt. Einige Jahre später wurde dort ein Kaninchen mit schwarzer Decke und den bekannten, jedoch sehr aufgehellten, Lohabzeichen gefunden. Die gewünschte Lohfarbe wurde schließlich durch Einkreuzen von Hasenkaninchen erzielt. Nach Deutschland kamen die ersten Lohkaninchen im Jahr 1896. Braunlohkaninchen wurden erstmals im Jahr 1909 herausgezüchtet und im Jahr 1929 in Deutschland anerkannt (Rasseportrait kleintiernews).

Normalgewicht. 2,50 kg



Lohkaninchen werden in der Roten Liste gefährdeter einheimischer Kaninchenrassen von GEH und ZDRK in der Kategorie "Beobachtung" geführt. (Stand 2022; Als "einheimisch" werden dabei Kaninchenrassen definiert, die bereits vor 1949 in der heutigen BRD entstanden sind oder dort gezüchtet wurden und einen landwirtschaftlichen Nutzen haben oder hatten.)

  

Unsere Züchter

Loh braun

Jochen Fill

Erstellen Sie Ihre Webseite gratis!